Outdoor Kamera & Unterwasserkamera 2016:

Eine Unterwasserkamera wird nach bestimmten Kriterien getestet, die den Nutzern die Funktion näher bestimmen. Um den Testsieger zu bestimmen wird jede Kamera, ob Einsteiger oder Profi – Modell auf Herz und Nieren geprüft. Hier finden Sie die besten Outdoor Kameras  im Test für Ihre Fotos. Fotografiert und gefilmt wird überall, beim Tauchen, Surfen, beim Klettern oder beim Snowboarden. Am liebsten mit einer Spiegelreflexkamera oder einer Kompaktkamera. Leider sind diese Modelle ungeeignet, da die Technik schon beim schlechten Wetter oder am Strand an ihre Grenzen stoßen. Wer seine Erlebnisse ohne Probleme festhalten will, der benötigt eine Outdoor Camera, die vor Sand, Wasser, Schmutz, Stürzen oder Kälte schützen.


1

Olympus-TOUGH-TG-3Olympus TOUGH TG-4
Bewertung:★★★★★
Zum Test »


2

Panasonic Lumix DMC-FT5Panasonic Lumix FT5
Bewertung:★★★★★
Zum Test »


3

GoPro Hero4 Black
Bewertung:★★★★
Zum Test »


4

Sony DSC-TX30Sony DSC-TX30
Bewertung:★★★★
Zum Test »


5

Canon-D30Canon PowerShot D30
Bewertung:★★★★
Zum Test »

Immer mehr Hersteller entschließen sich, Modelle dieses robusten und vielseitigen Kameratyps zu entwickeln und auf dem Markt vorzustellen. Daran ist die rasante Weiterentwicklung der Smartphone nicht ganz unschuldig. Denn wer schon eines der modernen Handys oder Smartphones mit Kamerafunktion besitzt und ohnehin ständig bei sich trägt, braucht im Normalfall keine weitere Digitalkamera. Die Folge für die Hersteller: Die Absätze bei den normalen Kameras sind rückläufig, etwas anderes muss diese Ausfälle kompensieren.

Outdoor-Kamera: Jedes Abenteuer braucht ein Stück Verlässlichkeit

Outdoor-Digitalkamera müssen ebenso wie normale Kameras einfach zu bedienen sein und Bilder von einwandfreier Qualität liefern. Diese Anforderungen erfüllen sie sogar unter den schwierigsten Umständen. Keine normale Digitalkamera wäre in der Lage, beim Freitauchen in 30 Metern Tiefe scharfe Bilder zu liefern. Für eine Outdoorkamera ist das kein Problem. Auch die extreme Kälte beim Bergwandern oberhalb der Schneegrenze oder bei Gletschertouren kann ihnen nichts anhaben. Selbst in Situationen, in die man bei extremeren Sportarten, wie beispielsweise beim Canyoning, kommt, verspricht die Outdoorkamera zuverlässige Bilder. Das gilt auch für die Videoaufnahmen. Da die Kamera mit ihrem wasserdichten, stoßfesten und staubgeschützten Gehäuse auch sportliche Aktivitäten problemlos mitmacht, können Outdooraktivitäten ruckelfrei dokumentiert werden. Die Outdoorkameras sind für eine einfache Handhabung mit großen Buttons konstruiert, damit auch unter Wasser oder mit Handschuhen die Aufnahmen gelingen.

Die wichtigsten Features der Outdoor Cams

Was gibt es zu beachten? Outdoor Cams sind gut gegen äußere Einflüsse gesichert und leicht zu bedienen. Damit dies überhaupt möglich ist, gibt es einige technische Einschränkungen, zum Beispiel bei den Zoom-Optionen. Viele Funktionen laufen automatisch ab, Einstellungen von Hand sind eher schwierig. Für normale Aufnahmen wie Urlaubsfotos von Sehenswürdigkeiten oder Erinnerungsbilder unter üblichen Bedingungen hat die normale Handykamera oder Digitalkamera eine bessere Bildqualität und mehr Einstellungsoptionen zu bieten.

Outdoor-Kameras sind eher Schnappschusskameras, die einen ungewöhnlichen Moment einfangen. Sie haben ein eigenes Leistungsprofil, das sich von dem normaler Kameras unterscheidet:

  • Vorwiegend automatische Einstellungen, die die Kamera selbst wählt
  • Motivprogramme, die die Kameraeinstellungen für bestimmte Umgebungen optimieren oder bestimmte Bildtypen einstellen (Schwarz-Weiß, Farbtupfer)
  • Begrenzte Zoomfähigkeit, da durch das stoßfeste und wasserdichte Gehäuse die technischen Möglichkeiten eingeschränkt sind
    HD-Aufnahmen von einfacherer Qualität
  • Weitere Zusatzausstattung wie beispielsweise GPS-Logger

Welche Outdoor-Kamera ist für mich geeignet?

Die Suche nach der passenden Kamera kann schnell unübersichtlich werden. Mit sehr guten Informationen und Testberichten finden Sie garantiert den passenden Reisebegleiter. So hat Stiftung Warentest in der Juli-Ausgabe 2014 zehn Outdoor-Kameras einen Praxistest unterzogen. Testsieger war damals die Nikon Coolpix AW120! Darüber hinaus haben wir weitere Praxistest durchgeführt und auch Systemkameras, Outdoor-Handys und viele GoPro Klons untersucht. Folgende Kameras haben sich im Test bewährt:


Lumix FT5
Sj4000
Olympus TG-4

Coolpix AW130
Gopro 4
Canon D30

Sony DSC-TX30
Nikon 1 AW1
Coolpix S32

Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Informationsangebot, damit Sie die  die richtige Outdoorkamera finden! Wir versichern Ihnen, die Schnappschüsse unter Wasser oder am Strand werden ihnen unvergessliche Momente bereiten.

Wir freuen uns über eine Nachricht von Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen Thomas Nguyen

Outdoor Kamera & Unterwasserkamera 2016:
19 Stimmen, 4.21 durchschnittliche Bewertung (84% Ergebnis)