GoPro Kameras Test 2017

Als das Unternehmen GoPro gegründet wurde, hatte man ein festes Ziel: man nahm sich vor, Sportlern einfache und hochwertige Bildproduktion zu ermöglichen. Nachdem das erste Modell noch mit 35 mm Film funktionierte, entwickelten sich schnell technischere Lösungen, die auch Filmaufnahmen möglich machten. Mit den GoPro HD Kameras, namentlich der GoPro HD Hero 3+ und der GoPro HD Hero 4, hat GoPro nun Kameras entwickelt, die gute Videoaufnahmen in fast allen Bereichen des Lebens möglich machen.

Die Grundeigenschaften der Kameras: sie sind leicht, robust und lassen sich einfach bedienen. Diese Umstände und zahlreichen GoPro Zubehör machen die aktuellen GoPro HD Kameras zu echten Allroundern.

  • Die Bildsensoren der GoPro HD Hero 3+ und der GoPro HD Hero 4 sind beeindruckende technische Meisterwerke. Sie zeichnen in HD und je nach Modell sogar in 4k-Qualität auf. Darüber hinaus sind die Sensoren darauf ausgelegt, mit schnellen Bewegungen spielend fertig zu werden. Die Videos sind daher klar, satt und gestochen scharf.
  • Das MP4-Format der Videos lässt sich an Computern einfach bearbeiten, sodass man Aufgenommenes schnell und ohne große Umstände den eigenen Vorstellungen gemäß umschneiden kann. So entstehen Videos, die ein professionelles Level erreichen können und Freunde, Bekannte oder sogar die ganze Welt in Staunen versetzen können.
  • Die GoPro HD Hero 3+ und die GoPro HD Hero 4 arbeiten mit einem Speicher, der durch den einfachen Austausch von micro SD Karten erweitert werden kann. So ist es auch möglich private Bibliotheken an Videos anzulegen. Die Aufnahmen können besonders lang werden und durch die guten Grundvoraussetzungen der Action Cams ist es möglich, sie in vielen Bereichen einzusetzen.
  • Vom Surfen zum Jagen bis hin zu Luftaufnahmen mit funkgesteuerten Quadrocoptern. Selbst im Bereich des Militärs sind diese zuverlässigen Kameras immer öfter Begleiter auf Einsätzen und bei Tests. Qualität setzt sich durch und die GoPro HD Kameras sprechen eine klare Sprache: Lebenslust macht noch mehr Freude, wenn sie geteilt werden kann.

Wir von Outdoor-Kamera.org haben einige Produkte, ob Anfänger oder Profis-Modelle im Praxis-Test ausprobiert. Vergleichen Sie hier alle aktuellen Berichte und rüsten sich für Ihr nächstes Abenteuer auf:

GoPro Test und Vergleichstabelle*:

 

4.0 von 5 Sternen (70 Kundenrezensionen)

EUR 288,00*

Jetzt bei Amazon kaufen

3.5 von 5 Sternen (162 Kundenrezensionen)

EUR 454,99*

Jetzt bei Amazon kaufen

4.0 von 5 Sternen (230 Kundenrezensionen)

---*

Jetzt bei Amazon kaufen

4.2 von 5 Sternen (103 Kundenrezensionen)

---*

Jetzt bei Amazon kaufen

3.7 von 5 Sternen (22 Kundenrezensionen)

---*

Jetzt bei Amazon kaufen

4.2 von 5 Sternen (112 Kundenrezensionen)

EUR 164,99*

Jetzt bei Amazon kaufen

GoPro ModelleHero 4HD Hero 4
HD Hero 4HD Hero 3+HD Hero 3+Hero
Zum Testbericht:SessionBlack EditionSilver EditionSilver EditionBlack EditionGoPro
Erscheinungsjahr201520142014201320132014
Abmessungen ohne Gehäuse38x38x36 mm59x41x21 mm59x41x21 mm59x41x21 mm59x41x21 mm59x41x21 mm
Gewicht ohne/mit Gehäuse74 g 88g/152g83g/147g73g/135g73g/135g74g/111g
Auflösung1080p603840x2160 30 FPS,
1920x1080 120 FPS,
848x480 240 FPS
3840x2160 15 FPS,
2704x1520, 30 FPS,
1280x720 120 FPS,
848x480 240 FPS
1920x1080 60 FPS4096×2160 15 FPS1920x1080 30 FPS,
1280x720 60 FPS
Megapixel8 MP12 MP12 MP10 MP12 MP5 MP
Wi-FiBluetoothWi-Fi + Bluetooth Wi-Fi + Bluetooth Wi-Fi Wi-Fi -
Touchdisplay-----
Nachtmodus----
Protune---
micro-SD-Kartebis 64 GB bis 64 GB bis 64 GB bis 64 GB bis 64 GBbis 32 GB
VideoformateMP4 mit H.264MP4 mit H.264MP4 mit H.264MP4 mit H.264MP4 mit H.264MP4 mit H.264
Batterie1.030 mAh1160 mAh Akku1160 mAh Akku1180 mAh Akku1180 mAh Akku1180 mAh Akku
Wasserdichte (Zusatzgehäuse)10 m40 m40 m40 m40 m40 m

GoPro Zubehör

Die Einsatzgebiete der GoPro HD Kameras wachsen mit ihrem Zubehör. Für sich genommen sind die Action Cams aus dem Hause GoPro handliche und zuverlässige Kameras, die wenig Platz brauchen und sehr gute Aufnahmen liefern. Mit dem passenden Zubehör ist es möglich, sie am Handgelenk zu tragen, sie an ferngesteuerten Fahrzeugen anzubringen, mit ihnen durch die Augen eines Gewehrs zu sehen oder einfach spektakuläre Sportaufnahmen zu machen. Das GoPro HD Zubehör erstreckt sich hierbei über Befestigungen, Stative, Speicherkarten, Akkus, Gehäuse bis hin zur Software zum Schnitt und zum Archivieren von Videos.

Kopfband
Brustgurt
Halterung

  • Die Befestigungen gehören zum beliebtesten Zubehör für GoPro HD Kameras. Es bietet sich eine große Auswahl an, die viele verschiedene Einsatzbereiche abdeckt. Klebehalterungen etwa ermöglichen die feste Anbringung an jeder glatten Oberfläche, die groß genug ist. Schnallen für Rohre, Stangen und Lenker können festgeschraubt werden und finden an vielen Stellen Platz. So gelingen zum Beispiel besonders individuelle Aufnahmen von Fahrradtouren. Andere Befestigungsformen sind auf bestimmte Geräte zugeschnitten, wieder andere werden direkt am Körper getragen.
  • Für mehr Sicherheit sorgen dann außerdem diverse Gehäuse. Ob wasserdicht oder schützend gegen Stöße – das GoPro HD Zubehör deckt zahlreiche Bereiche ab. GoPro Originals zeugen von Qualität und langer Lebensdauer.
  • Zum Transport hin zum Einsatzgebiet empfiehlt sich die passende Aufbewahrung der GoPro Kamera. Koffer, Taschen und Boxen bieten hier den passenden und geschützten Raum, in dem die Kamera und ihr Zubehör sicher ist.
  • USB Sticks, Speicherkarten, Akkus und andere Artikel bereichern den Einsatz der Action Cam durch ein Mehr an Kapazität und Mobilität. So kann man etwa den ganzen Tag mit Filmen verbringen.
  • Wenn dann das Video überspielt werden soll, empfiehlt sich die passende Software. Mit dieser kann man Videos dann einfach und fachgerecht schneiden und in gewünschte Formate wandeln.

Mit dem richtigen Zubehör ist man also bestens gerüstet, um faszinierende Videos zu schießen und die Grenzen der eigenen Innovation auszureizen.

Foto: Flickr.com Artis Pupins (CC BY 2.0)

Foto: Screenshot: http://de.shop.gopro.com/

5.00 avg. rating (87% score) - 1 vote

Hi - Ich bin Thomas. Ich liebe Reisen, Filme, Sport, Design und Technik. Seit Oktober 2013 schreibe ich regelmäßig für Outdoor-Kamera.Org