YI 4K Action Kamera Test

YI 4K Test (Action Kamera)

Die YI 4K Action Kamera ist zwar im niedrigen Preissegment angesiedelt dafür kann sie es mit den höherpreisigen Modellen anderer namhafter Hersteller durchaus aufnehmen. Ob sich die Action Cam für Extremsportaten und Freizeitsportler gleichermaßen eignet und welche Stärken und eventuellen Schwächen sie im Detail aufweist, zeigt der nachfolgende Test ausführlich. Wer mit dem Gedanken spielt sich eine YI 4K Action Kamera anzuschaffen, kann sich so einen ersten wichtigen Eindruck verschaffen.

Tipp: YI 4K bei Gearbest.com kaufen für ca. 219Euro

Tipp: YI 4K bei Amazon.de kaufen für ca. 219Euro

YI 4K Action Kamera im Test

Ausstattung

Die Ausstattung kann sich bei der YI 4K Action Kamera durchaus sehen lassen. Sie besitzt nämlich einen 2,19 Zoll großes Retina-Touch-Display mit einer Auflösung von 640 x 360 Pixeln, welches mit Gorilla Glass versehen ist, so dass es bestens vor Kratzern und Stößen geschützt ist. Schließlich kann es bei Aufnahmen im Outdoorbereich durchaus etwas rasanter zugehen und da ist es wichtig, dass das Display dem auch standhalten kann.

Zur weiteren Ausstattung gehören ein Bluetooth und WiFi-Modul, welches sowohl 5 GHz als auch 2,4 GHz unterstützt und als drahtlose Fernbedienung dient. So können Videos und Fotos ganz unkompliziert über die Yi Aktion App bearbeitet werden. Es besteht so auch die Möglichkeit einen LiveStream in soziale Netzwerke zu schalten.

Bedienung

Die Bedienung gestaltet sich bei der YI 4K Action Kamera sehr unkompliziert, da lediglich ein einziger Bedienknopf vorhanden ist. Dieser fungiert zum einen als An- und Ausschalter, wenn man ihn länger druckt und zum anderen als Auslöser, wenn er kurz gedrückt wird. Demnach ist die Bedienung quasi selbsterklärend. Die restliche Steuerung der Action Cam erfolgt über das Touch-Display mittels Wischbewegungen, wie man es von gängigen Smartphones kennt.

Der Menü-Aufbau ist logisch, so dass man über die Funktionen schnell einen genauen Überblick hat. Nicht zu vergessen ist hier, dass es zügig sprich ohne Verzögerungen auf die Wischgesten reagiert. Einen Pluspunkt erhält die Cam, da sie dank der Yi App auch ferngesteuert werden kann. Die App ist sowohl für Android als auch für iOS erhältlich.

Dies ist insbesondere dann von großer Wichtigkeit, wenn mit der Action Cam auch Wasseraufnahmen gemacht werden sollen, da das wasserfeste Gehäuse, welches von Haus aus im Lieferumfang leider nicht enthalten ist, keine Möglichkeiten zu Bedienung bietet bzw. stark erschwert. Alles in allem gestaltet sich die Bedienung sehr einfach.

Des Weiteren eignet sich die App wunderbar für den Datenimport, die Bearbeitung der Dateien und für das direkte Versenden. Fotos und Videos können nämlich unter anderem direkt via WhatsApp oder Mail versendet und auf sozialen Netzwerken wie Facebook oder Instagram hochgeladen werden.

Video- und Bildqualität

Sowohl hochwertige Video- als auch Fotoaufnahmen sind mit der YI 4K Action Kamera möglich. Fotos können mit einer Auflösung von bis zu 12 Megapixeln aufgenommen werden. Dank des elektrischen Bildstabilisators, 7 Schichten von Glaslinsen und dem innovativen Sony IMX377 Bildsensor sind hochauflösende Bilder auch bei schlechten Lichtverhältnissen kein Problem.

Ergänzt wird dies mit einem 155 ° Weitwinkelobjektiv und einer F2.8 Blende. Interessant sind in diesem Zusammenhang auch die Shutter-Optionen, eine Serienbild-Funktion und ein Funktion, die es ermöglicht, dass während der Aufzeichnung von Filmen Fotos geschossen werden können.

Insgesamt stehen sechs verschiedene Modi zur Auswahl. Videos können mit einer Auflösung von 4K UHD und 30 Bildern pro Sekunde und mit Ton aufgezeichnet werden. Die Qualität ist bei den Videos ebenfalls sensationell. Dank der sieben Glaslinsen ist das Bild extrem scharf. Video- und Bildqualität überzeugen somit auf ganzer Linie.

  • Videoaufnahmen: 4K/30 Frames per Second, 1080p/ 120 FPS, 720 FPS/240 FPS
  • Bildaufnahmen:  bis maximal 12Megapixel

Akkuleistung

Strom wird von einem 1.400 mAh Lithium-Ionen-Akku geliefert, der laut der Herstellerangaben das Aufzeichnen von 120 Minuten Videos in 4K mit einer Ladung ermöglichen soll. Dies ist für eine Action Cam in diesem Segment ein sehr guter Wert.

Lieferumfang und Verpackung

Im Lieferumfang befinden sich bei der YI 4K Action Kamera lediglich die Cam selbst, Batterien und ein USB-Kabel. Hier würde man sich wünschen, dass noch das separat erhältliche wasserdichte Gehäuse und weiteres nützliches Zubehör vorhanden ist. Eine Speicherkarte sucht man hier leider auch vergebens. Beim Kauf einer MicroSD-Karte muss darauf geachtet werden, dass diese mit der Action Cam auch kompatibel ist.

Unterstützt werden die Geschwindigkeiten der Klasse 10, die UHS-Geschwindigkeitsklasse 1 (U1) und die UHS-Geschwindigkeitsklasse 3 (U3) bei einer Speicherkapazität von 16 Gigabyte bis 128 Gigabyte beim Format FAT32. Online ist auch eine Liste mit allen kompatiblen Speicherkartenmodellen abrufbar. Erhältlich ist die Action Cam übrigens in drei verschiedenen Farben und zwar in Weiß, in zartem Rosé und in Schwarz. Zudem wird noch ein Paket inklusive Selfie-Stick und Bluetooth Remote angeboten.

YI 4K Action Kamera: Vor- und Nachteile im Überblick

(+) hohe 4K Auflösung
(+) einfache Bedienung
(+) hohe Akku-Laufzeit
(+) gutes Preis-/Leistungsverhältnis
(+) viele Einstellungsmöglichkeiten
(+) via App steuerbar
(-) kleiner Lieferumfang (Wassergehäuse fehlt)
(-) Ton ist windanfällig

Tipp: YI 4K bei Gearbest.com kaufen für ca. 219Euro

Tipp: YI 4K bei Amazon.de kaufen für ca. 219Euro

Test Fazit: YI 4K Action Kamera

Die YI 4K Action Kamera konnte im Test absolut überzeugen. An der Bild- und Videoqualität gibt es nichts auszusetzen. Positiv ist im Test auch aufgefallen, dass es verschiedene Anpassungsmöglichkeiten hinsichtlich Farbabstufungen, Belichtung und Weißabgleich gibt und verschiedene Modi.

Ergänzt wird dies durch die einfache Bedienung via Touch-Display und die Steuerungsmöglichkeit via Smartphone-App. So kommen sowohl Profis als auch Einsteiger voll auf ihre Kosten und dass bei einem herausragendem Preis-/Leistungsverhältnis.

5.00 avg. rating (91% score) - 2 votes

Hi - Ich bin Thomas. Ich liebe Reisen, Filme, Sport, Design und Technik. Seit Oktober 2013 schreibe ich regelmäßig für Outdoor-Kamera.Org