Die Top 10 der spektakulärsten Orte zum Skydiven

Fallschirmspringen. Jeder hat schon einmal davon gehört und vielleicht auch überlegt, es selbst einmal zu probieren. Der freie Fall aus mehreren Kilometern Höhe bleibt ein unvergessliches Erlebnis und kann so schnell nicht an Adrenalin und Glück übertroffen werden. Kaum ist man gelandet, will man noch einmal springen – so gut war es! Die Begeisterung kennt wohl jeder, der schon einmal selbst gesprungen ist. Für alle anderen, die sich schon immer mal gefragt haben, wie es wohl ist, aus einem Flugzeug zu springen, aber noch zögern, kann man nur sagen: Traut euch! Ihr lebt nur einmal! Und Ihr werdet es nicht bereuen!

Das Ranking der besten Skydive-Orte weltweit

Wer neben dem absoluten Adrenalin-Kick auch eine atemberaubende Aussicht genießen will, der sollte sich auf den Weg zu den folgenden Top 10 Skydive-Orten weltweit machen:

Platz 10: Arezzo, Italien

Der Blick auf die wunderschöne Hügellandschaft der Toskana aus gut 4 Kilometern Höhe ist ein wahrer Genuss – selbst wenn einem das Herz gerade in die Hose rutscht. Aus dieser Perspektive erstrahlt die Landschaft in seinen kräftigen Farben und versprüht seinen ganzen Charme. Der Preis für einen Tandemsprung liegt hier bei etwa 150 Euro.

Platz 9: Sevilla, Spanien

Nicht nur Flamenco tanzen und Tapas essen, sondern auch ab sofort immer eine Wahnsinnsgeschichte auf Lager haben – dafür kannst Du in Sevilla sorgen! Die schöne Urlaubsmetropole zählt zu einem der beliebtesten Skydive-Orte in Europa, denn der freie Fall ist hier aus 15.000 Fuß möglich. Die Kosten liegen zwischen 205 und 320 Euro.

Platz 8: Wollongong, Australien

Ein Panoramablick der Superlative erwartet alle Skydiver in Australien. Während auf der einen Seite die atemberaubende Pazifikküste Australiens zu sehen ist, liegt auf der anderen Seite die Skyline von Sydney. Bei guter Sicht kann man sogar das berühmte Opera House sehen, bevor man im warmen Sand an einem der nahegelegenen Strände landet. Genießen kann man dieses einmalige Erlebnis schon ab 180 Euro.

Platz 7: Taupo, Neuseeland

Das Glitzern der Sonne auf dem größten Kratersee Neuseelands macht Taupo zu einem wirklich idyllischen Reiseziel – und zum perfekten Ort, seine Ängste zu überwinden und das Glück des Momentes vollkommen auszukosten. Für einen Sprung aus 12.000 Fuß müssen ca. 160 Euro gezahlt werden.

Platz 6: São Paulo, Brasilien

Nicht nur das brasilianische Temperament lässt einem das Herz in São Paulo schneller schlagen, sondern auch der faszinierende Ausblick über die Strände, das Meer und die Weite der Stadt. Wer sich das nicht entgehen lassen will, muss hier jedoch tiefer in die Tasche greifen – ein Sprung kostet um die 480 Euro.

Platz 5: Mauritius

Auf Mauritius ist es wie im Paradies – kristallklares Wasser, schneeweiße Strände und tropische Temperaturen. Wer seinem Traumurlaub noch das Tüpfelchen auf dem I verleihen will, wagt seinen Fallschirmsprung über dem wunderschönen Inselstaat für ca. 300 Euro.

Platz 4: Hawaii

Das Aloha-Land ist nicht nur das perfekte Reiseziel für jeden mutigen Surfer, sondern auch für jeden Naturliebhaber und Adrenalinjunkie. Mit etwas Glück können zwischen den grünen Vulkaninseln Wale, Delfine und Haie während des Fallschirmsprungs gesichtet werden. Dafür müssen etwa 200 Euro gezahlt werden.

Platz 3: Swakopmund, Namibia

Die Stadt Swakopmund grenzt direkt an die älteste Wüste der Welt, die Namib, und gehört damit zu den Top 3 der besten Skydive-Orte weltweit. Die Aussicht ist absolut spektakulär und bleibt für immer in Erinnerung. Der Preis für einen Sprung aus 15.000 Fuß beträgt etwa 160 Euro.

Platz 2: Interlaken, Schweiz

Vor der unfassbar schönen Kulisse der Schweizer Alpen – schneebedeckte Berge, umrahmt von tiefblauen Bergseen – findet der Fallschirmsprung in Interlaken nicht etwa aus einem Flugzeug statt, sondern aus einem Helikopter. Dieser Sprung kostet ca. 435 Euro.

Platz 1: Fox Gletscher, Neuseeland

Um die Größe dieses mächtigen Gletschers würdigen zu können, eignet sich nichts besser als ein Blick von weit oben. Wer das Fliegen maximal auskosten möchte, der verbindet seinen Rundflug mit 30-65 Sekunden freiem Fall. Die Kosten für einen Tandemsprung liegen je nach Absprunghöhe zwischen 160 und 260 Euro.

Wer es zunächst jedoch etwas weniger exotisch mag, findet auch in Deutschland vielerorts wunderbare Möglichkeiten für seinen ersten Sprung aus luftiger Höhe. Anbieter wie mydays.de bieten dafür eine große Auswahl an Geschenkgutscheinen an, bei denen sowohl die Termine als auch die Standorte flexibel ausgewählt werden können.

Foto:  Alexander Savin Flickr.com (CC BY 2.0)

Hi - Ich bin Thomas. Ich liebe Reisen, Filme, Sport, Design und Technik. Seit Oktober 2013 schreibe ich regelmäßig für Outdoor-Kamera.Org
No Comments

    Leave a reply